Baugruben & Pfahlgründungen
Die Jury
Prof. Stahlmann, Institut für Grundbau und Bodenmechanik, TU Braunschweig
Prof. Moormann, Obmann Normenausschuss „Pfähle“
Dipl.-Ing. Thomas Garbers,
Franki Grundbau GmbH & Co. KG
 
Ausgezeichnete Beiträge 2007 bis 2017
2017
1. Preis, Dipl.-Ing. Katja Siegl: Dissertation „Zur Pfahldynamik von gerammten Großrohrpfählen
    und resultierender Wellenausbreitung in Wasser und Meeresboden“. » pdf
2. Preis, M.Sc. Johannes B. Frank: Masterarbeit zum Thema „Modellversuche zum Gruppen-
    tragverhalten von vorgefertigten Vollverdrängungspfählen in Sand“. » pdf
3. Preis, M.Sc. Julian Schütte: Masterarbeit zum Thema „Vibratory driving prediction
    of large diameter pipe piles“. » pdf
2015
1. Preis, Dipl.-Ing. Hauke Zachert: Untersuchungen zur Gebrauchstauglichkeit von Gründungen
    Berücksichtigung bodenspezifischer Faktoren.
2. Preis, B.Eng. Susanne Kleineheismann: Durchführung und Bewertung von Rammanalysen
    unter Rammbarkeit der Gründungspfähle beim Offshore-Windpark London Array.
3. Preis, M.Sc. Lisham Bonakdar: Pile group effect on the wave loading of
    a slender pile.
2013
1. Preis, Frau Dipl.-Ing. Jennifer Baumbach: Beitrag zum Tragverhalten von Mikropfählen
    unter axial zyklischer Belastung in bindigen Böden. » pdf
2. Preis, Herr M. Sc. Matthias Hencke: Untersuchungen zur axialen Tragfähigkeit und zur
    Rammbarkeit der Gründungspfähle beim Offshore-Windpark London Array. » pdf
3. Preis, Herr Dipl.-Ing. Konrad Westermann: Vergleich verschiedener Modelle für die Prognose
    der Langzeitverformung von Monopilegründungen für Offshore-Windenergieanlagen. » pdf
2011
1. Preis, Dipl.-Ing. Jan Lücking: Tragverhalten von offenen Verdrängungspfählen unter
    Berücksichtigung der Pfropfenbildung in nichtbindigen Böden. » pdf
2. Preis, Kristian N. Branz: Experimentelle Versuche zur Hydroschalldämmung bei der
    Rammung von Offshore-Gründungsstrukturen. » pdf
3. Preis, Dipl.-Ing. Philipp Busch: Untersuchungen zur Herstellung und Tragfähigkeit von
    Vollverdrängungsbohrpfählen. » pdf
2009
1. Preis, Dr. Maik Fritsch: Zur Modellbildung der Wellenausbreitung in dynamisch
    belasteten Pfählen.  » pdf
2. Preis, Dr. Sascha Henke: Herstellungseinflüsse aus Pfahlrammung im Kaimauerbau. » pdf
3. Preis, Marcel Wreczycki: Vergleichende Untersuchungen zur Herstellung von Atlas-
    Pfählen in Abhängigkeit verschiedener Baugrundverhältnisse. » pdf
2007
1. Preis, Patrick Becker: Untersuchungen zum axialen Tragverhalten verschiedener Pfahl-
    systeme und empirischer Ableitung von Pfahlwiderständen für die EA-Pfähle der DGGT.
2. Preis, Annika Leweke: Numerische Untersuchungen zur Sicherstellung der Nutzbarkeit
    von Container-Terminals Hamburger Bauart.
3. Preis, Stefan Vogt: Knicken von Pfählen in Böden geringer Scherfestigkeit.

Ausgezeichnete
Leistungen!


Seit unserem 75-jährigen Firmen-
jubiläum im Jahre 2007 verleihen wir
zu Ehren des Frankipfahl-Erfinders
den „Edgard-Frankignoul-Förderpreis“ und unterstützen damit herausragende Leistungen von Studenten und Jung-
ingenieuren zum Thema Pfähle/Pfahl-
gründungen. Es werden drei Förder-
preise im Gesamtwert von € 7.000,- vergeben.


Die Preisverleihung findet alle zwei
Jahre im Rahmen des Pfahlsymposi-
ums an der TU Braunschweig statt.
Wir freuen uns schon jetzt auf die Einreichungen für 2019.


Details zur Ausschreibung finden Sie
auf der Website der TU Braunschweig.

  • Deutsche Website
  • Englische Website
  • Niederländische Website