Zum Inhalt springen

Großbohrpfahl

Der Großbohrpfahl bei Arbeiten unter beschränkter Höhe.

Anwendung.

Großbohrpfähle können auch unter beschränkter Höhe hergestellt werden. Dies kann beispielsweise bei bestehenden Gebäuden, unter Brücken oder Stromleitungen der Fall sein.

Herstellung.

Ab einer Arbeitshöhe von circa 5 m ist die Herstellung von Bohrpfählen in der Regel möglich. Der Mindestabstand zu vorhandener Bebauung beträgt 100 cm.

Umweltfreundlichkeit.

Die Arbeit der Bohrwerkzeuge und der Verrohrungsanlage ist vibrationsfrei. Gründungen können somit auch in dicht besiedelten Gebieten und unmittelbar neben erschütterungsempfindlicher Nachbarbebauung ausgeführt werden.

Bemessung.

Die Bemessung und die Herstellung von Bohrpfählen erfolgen nach Eurocode 7, nach DIN EN 1536 und der EA-Pfähle.