Zum Inhalt springen

Dichtwände

Dichtwände ohne Trageelemente

Anwendung.

Ermöglichen die Platzverhältnisse die Ausführung einer stützenden Böschung oder gilt es kontaminierte Standorte (z. B. Deponien, Industrie) zu umschließen, sind Dichtwände eine wirtschaftliche Ausführungsvariante.

Herstellung.

Die Rezeptur der Dichtwandmasse wird an die jeweiligen Anforderungen angepasst. Dichtwände haben eine Mindestwandstärke von 45 cm. Die Bewegungen des Schlitzwandgreifers werden, wie bei den anderen Verfahren, bei der Herstellung durch Inklinometer überwacht und elektronisch protokolliert.

Bemessung.

Die Herstellung erfolgt ebenfalls nach DIN 4126 bzw. DIN EN 1538 sowie den Empfehlungen des Arbeitskreises Baugruben (EAB).

Die Vorteile.

  • Geräuscharm
  • Erschütterungsfrei
  • Grundwasserschutz

Ausgewählte Projekte.