Zum Inhalt springen

Verdrängungspfähle

Für hohe Lasten.

Unsere Arbeiten sind durch den weltweit bekannten Frankipfahl geprägt. Er bietet besondere Vorteile, wo hohe Lasten abgetragen werden sollen oder der gut tragfähige Baugrund erst in großen Tiefen ansteht. Das Pfahlsystem verfügt über eine Vielzahl von Ausführungsvarianten und kann daher individuell den verschiedensten Baugrundverhältnissen und Baustellensituationen angepasst werden.

Darüber hinaus arbeiten wir aber auch mit anderen Verdrängungspfählen. So können wir die Gründung immer individuell auf Ihr Projekt abstimmen: technisch und wirtschaftlich optimiert.

Verdrängungspfähle nach EN 12699

Die DIN EN 12699 Verdrängungspfähle beinhaltet alle Arten von Pfählen, die ohne Aushub oder Entfernen von Boden hergestellt werden. Verdrängungspfähle können gerammt, gerüttelt, gepresst, drehend oder mit einer Kombination dieser Verfahren in den Boden eingebracht werden. Der minimale Pfahldurchmesser beträgt 15 cm.

Ausgewählte Projekte.